So soll das Chancenkonto der SPD funktionieren

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat das sogenannte Chancenkonto ins Spiel gebracht. Damit soll jeder Arbeitnehmer zusätzliche Weiterbildungen oder eine Existenzgründung finanzieren können. Und so soll es funktionieren.

Ähnliche Nachrichten:
SPD: Schulz will ein "Chancenkonto" für Arbeitnehmer

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz präsentiert einen Zukunftsplan, um sich von Angela Merkel abz…

Wahlkampf-Offensive der SPD – Martin Schulz will "Chancenkonto" für alle

Der SPD-Chef geht mit einem „Zukunftsplan“ in die Wahlkampf-Offensive. Jeder Arbeitnehmer soll öffen…

Kritik an Vorschlag des SPD-Kanzlerkandidaten: DIHK reagiert skeptisch auf Schulz‘ Chancenkonto

Das „Chancenkonto“, das SPD-Kanzlerkandidat Schulz für alle Werktätigen vorgeschlagen hat, stößt in …

Bis 20.000 Euro: SPD-Kanzlerkandidat Schulz will "Chancenkonto" für alle Arbeitnehmer

Die SPD will für jeden Arbeitnehmer ein „Chancenkonto“ für Weiterbildung einführen. Es soll mit bis …

Ohoven: Schulz– Chancenkonto ist chancenlos – Statt staatlicher Pflicht Investitionshemmnisse für Wirtschaft beseitigen

Zu dem Zukunftsplan von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven…

So kommentiert Deutschland: Wahlen in Schleswig-Holstein – „Das Gefühl der moralischen Überlegenheit bringt der SPD alleine keine Stimmen“

Schwere Niederlage für die SPD in Schleswig-Holstein: Die „Küsten-Koalition“ ist abgewählt, SPD-Min…

SPD: Kann Schulz Deutschland? So tickt der Kanzlerkandidat

In Berlin stellt SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sein Buch „Was mir wichtig ist“ vor. Dabei stellt…

SPD: Was Olaf Scholz für die SPD so wichtig macht

Steuerkonzept, Rentenkonzept, Parteitag: Ohne Olaf Scholz läuft bei der SPD nichts. Auch Martin Schu…

[Bildergalerie] Bilder: Martin Schulz: Das ist der Kanzlerkandidat der SPD

Der neue SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist schon lange in der Politik vertreten. Jetzt soll der …

Jetzt muss noch das Internet funktionieren

Rosmarie Pulver, 91 Jahre alt und Computerfan,hat gezügelt. Sie wohnt jetzt im Neubau des regionalen…

Kubicki soll sich für „Erdogan der SPD“ entschuldigen

Erst holte er aus, dann zog er zurück – nachdem Wolfgang Kubicki mit seinem Erdogan-Vergleich Ralf S…

So soll das neue Erdinger Rathaus aussehen

Wer ab 2020 in Erding standesamtlich heiratet, gibt sich vor der Kulisse der Altstadt das Jawort. Ei…

Kann eine staatliche Investitionspflicht funktionieren?

Der SPD-Kanzlerkandidat, Martin Schulz, will Überschüsse aus dem Bundeshaushalt investieren, anstatt…

Merkel-Rede: Europa ohne die USA – kann das denn wirklich funktionieren?

Die Bundeskanzlerin erklärte, man könne sich auf die USA nicht mehr verlassen, Europa müsse sein Sch…

„Keine g’schleckte Architektur“: So soll das Ex-Temmler-Areal aussehen

Projektentwickler stellen endgültige Pläne für das neue Geschäftsquartier „Die Macherei“ in Berg am …

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone