OPEC

Auf Deutsch: Organisation erdölexportierender Länder.  Die OPEC existiert seit 1960 und hat ihren Sitz in Wien. Der Organisation gehören 13 Mitgliedsländer an (von Irak und Iran über Saudi-Arabien bis hin zu Venezuela und Nigeria). Aufgabe der OPEC  ist die Beaufsichtigung der erdölfördernden Länder. Auf diese Weise werden die Erdölpreise kontrolliert.  Die OPEC Mitgliedsstaaten sind für zirka 40% der weltweiten Erdölproduktion verantwortlich.

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone