Michelle Obama

Michelle LaVaughn Robinson Obama wurde am 17. Januar 1964 in Chicago, Illinois geboren und ist eine US-amerikanische Anwältin und die Ehefrau von US-Präsident Barack Obama.

Die Eltern von Michelle Obama, Fraser Robinson und Marian Robinson, deren Ahnen als afrikanische Sklaven nach Amerika geholt wurden, waren amerikanische Bürger aus der einfachen Mittelschicht. Ihr Vater war als Maschinist tätig während ihre Mutter als Sekretärin arbeitete.
Ihren Ehemann Barack Obama lernte sie während ihrer Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei kennen. Ihre Hochzeit fand im Oktober 1992 statt. Michelle Obama schenkte ihrem Mann zwei Töchter.
In ihrer Schulzeit war die junge Michelle Robinson eine außerordentlich gute Schülerin mit entsprechend guten Leistungen, sodass sie schon früh ein Schuljahr vorgestuft wurde und so bereits 1981 die High School verlassen durfte. Darauf folgte ein Soziologiestudium an der Princeton Universität. Als Nebenfach wählte sie Afroamerikanische Studien. Ihre Hochschullaufbahn beendete sie mit einem Doktortitel an der Harvard Universität im Jahre 1988.
Im Anschluss ihres Studiums arbeitete Michelle Obama in der Anwaltskanzlei
“Sidley & Austin”, bevor sie unter anderem als Beraterin des Chicagoer Bürgermeisters fungierte. Ab 1996 widmete sie sich der Planung des “University Community Service Center“ an der Chicagoer Universität, wo sie im Anschluss daran zum Executive Director und anschliessend zum Vice President for Community and External gemacht wurde. Zur selben Zeit fand sie sich im Aufsichtsrat von TreeHouse Foods Inc. wieder. Aufgrund der Präsidentschaftskandidatur ihres Ehemannes entschied sich Michelle Obama ihre berufliche Laufbahn zunächst einmal zurück zu stellen und sich voll und ganz dem Wahlkampf ihres Ehegatten zu widmen.
Als erste potentielle afro-amerikanische First-Lady überhaupt in der Geschichte der USA konnte sie das Interesse der Medien auf Anhieb auf sich ziehen und belegte Ende 2008 sogar Platz 8 auf der Liste der 100 einflussreichsten Hochschulabsoventen der Harvard Law School.
Nach der Wahl ihres Mannes zum Präsidenten der USA lässt die First Lady kaum eine Möglichkeit aus sich mit ihrem Mann in der Öffentlichkeit sehen zu lassen und genießt es vor allem bei offiziellen Anlässen, nicht zuletzt wegen ihres außerordentlich ausgeprägten Sinns für modische Outfits, die Blicke der Massen auf sich zu ziehen. In der Märzausgabe des Mode-Magazins Vogue schaffte sie es dadurch sogar bis auf die Titelseite, was lediglich Hillary Clinton im Jahre 1998 als First Lady bis dato gelang.

 

Alternative Namen

Michelle LaVaughn Robinson Obama

 

Zitate von Michelle Obama

„Ich höre, er ist ein eindrucksvoller Typ. Ein großartiger Redner. Ein Juraprofessor. Ein Bestsellerautor. Und ein Grammy-Gewinner. Bewundernswert! Doch wie bringe ich das in Einklang mit dem Typen, der bei mir zu Hause lebt?“ – über ihren Mann Barack Obama, www.focus.de, 26. Mai 2008

 

Quellen zur Biografie von Michelle Obama

http://de.wikiquote.org/wiki/Michelle_Obama
http://de.wikipedia.org/wiki/Michelle_Obama

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone