Jahresticket für 540 Euro: Stadt Salzburg beschloss neue Parkzonen

Nur mit den Stimmen von SPÖ und Grünen beschloss der Salzburger Stadtsenat am Montag die neue Parkzonenverordnung. ÖVP, FPÖ und NEOS stimmten dagegen.

Ähnliche Nachrichten:
SN-Karikaturist Wizany liefert Design für 365-Euro-City-Jahresticket

Mit 1. Juli wird das Salzburger City-Jahresticket um 365 Euro eingeführt. SN-Karikaturist Thomas Wiz…

Stadt Salzburg plant Parkticket für Pendler um 700 Euro

Pendler sollen eine Pauschale zahlen, wenn sie weiterhin mit dem Auto in der Stadt parken wollen. Di…

Neue Parkzonen: Pauschalen für Pendler „eindeutig gesetzeswidrig“

Gemeindeaufsicht und Juristen des Landes haben die rot-grünen Pläne der Stadt Salzburg geprüft. Die …

Neue Parkzonen ab 2018: Start in der Herrnau und Schallmoos

Heute, Montag, läuft der Amtsbericht zur Parkzonen-Regelung aus. Mit 1. Jänner ist Parken in Salzbur…

Neue Parkzonen werden Heinz Schadens letzter Streich

Am Tag seines Rücktritts soll die "Pendlermaut" noch beschlossen werden. Je nachdem, wer d…

Vorarlberg beschloss neue Mindestsicherungsregelung

Vorarlberger ÖVP, Grüne und NEOS haben am Mittwoch im Vorarlberger Landtag die neue Mindestsicherung…

Sie sieht sich als einzige neue Kraft für Salzburg

Barbara Unterkofler (Neos) setzt auf den offenen Dialog und politische Quereinsteiger. Sie rittert a…

Stadt Salzburg widmet Grünland für Zirkus-Trainingszentrum um

Der Planungsausschuss beschließt heute eine umstrittene Umwidmung. Im Stadtteil Gnigl entsteht ein 1…

Aktionstag der NÖ Grünen – Krismer fordert 365-Euro-Jahresticket

Unter dem Motto „Ein Land. Ein Ticket.“ haben die niederösterreichischen Grünen am Dienstag im Rahme…

Nationalrat beschloss Nein zu Glyphosat

SPÖ und FPÖ stimmten mit den Grünen für das gänzliche Verbot, ÖVP und Neos dagegen. [contentblock id…

Deutscher Bundestag beschloss Fußfessel für Gefährder

Extremistische Gefährder können in Deutschland künftig zum Tragen einer Fußfessel gezwungen werden. …

Kölner Stadt-Anzeiger: Bund verringert Fördermittel für die Ditib um 80 Prozent – Zusagen von 297.500 Euro für 2018

Grünen-Politiker Beck verlangt Gründung eines Instituts zur Erforschung ausländischer Einflussnahme …

Salzburg: Neue Vorzeichen für Landtagswahl und Bürgermeisterwahl

In sechs Monaten wählt Salzburg einen neuen Landtag. Ein möglicher Fortbestand der Schwarz-grünen La…

App-Rallye: Schüler jagten EU-Infos in der Stadt Salzburg

Eine Reise durch 28 EU-Länder haben Schülerinnen und Schüler aus elf Salzburger Schulen am Dienstag …

Raumordnung: Ein Meilenstein für Salzburg

Das kann das neue Salzburger Raumordnungsgesetz: Bauland-Spekulation verhindern, Zersiedelung stoppe…

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone