Industrialisierung

Im 18. Jahrhundert wurden in der Industrie zahlreiche Maschinen erfunden, die es leichter machten viele Arbeiten schneller und besser zu verrichten. Die bekannteste Erfindung war die Dampfmaschine, die vom Engländer Thomas Newcomen erfunden wurde, und im Bergbau zum Einsatz kam.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Pferdeeisenbahn mit Dampfbetrieb auf der Strecke Budweis–Linz–Gmunden eingesetzt.
Im Zuge dieser wirtschaftlichen Errungenschaften und der gleichzeitigen ländlichen Armut, zog es viele Landarbeiter in die Städte, wo man sich durch die Industrialisierung  Arbeit und ein besseres Leben erhoffte. In diesem Zusammenhang wird auch oft der Begriff Industrielle Revolution verwendet.

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone