Embargo

Kommt es zwischen zwei Ländern zu einem politischen Zerwürfnis wird oft ein Embargo verhängt. Dies bedeutet, dass bestimmte Güter nicht mehr in das jeweilige Land verschickt oder verkauft werden. Hierzu gehören beispielsweise Wirtschaftsgüter oder Waffen. Hinzu kommt auch, dass Güter des jeweiligen Landes nicht importiert werden.

Auf diese Weise wird das Land auf wirtschaftlichem Weg politisch unter Druck gesetzt, um bestimmte Ziele zu erreichen. Meißtens ist die Verletzung der Menschenrechte der Grund für die Verhängung eines Embargos.

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone