17-jährige Muslimin nach Moschee-Besuch in USA getötet

Ein 17-jähriges muslimisches Mädchen ist am Sonntag im Anschluss an einen Moschee-Besuch in Sterling im Norden Virginias offenbar erschlagen worden. Die Umstände auf ein Hassverbrechen hin, meldete Kathpress am…

Ähnliche Nachrichten:
Streit um Wasserpfeife: Teenager soll Elfjährige getötet haben

Ein Teenager steht als Verdächtige in einem Mordprozess: Sie hatte eine Elfjährige über soziale Netz…

Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet

Edesheim/Edenkoben – Vor den Augen ihres Vaters ist eine 17-Jährige am Bahnhof in Edesheim von einem…

OSZE-Beobachter aus den USA in Luhansk getötet

Zu Tode kam der Beobachter in der Nähe von Luhansk, als ein Wagen der Beobachter …

Nach Anschlägen: Sieben IS-Sympathisanten getötet

Die Männer sollen Attentatspläne gegen koptische Christen gehabt haben. Im Versteck seien Waffen, Mu…

Angriff auf Hotel nahe Bamako: EU-Mitarbeiter in Mali getötet

Im Norden Malis treiben seit Jahren verschiedene Terrorgruppen ihr Unwesen. Nun wird ein Hotel in de…

229 Zivilisten wurden laut USA bei Anti-IS-Einsätzen getötet

Zweieinhalb Jahre nach dem Start des US-geführten Einsatzes gegen die IS-Miliz in Syrien und im Irak…

USA greifen syrische Luftwaffenbasis an – auch vier Kinder getötet

US-Präsident Donald Trump begründete den Einsatz mit dem syrischen Giftgasangriff vom Dienstag. Er …

Warnung an USA: China soll etliche CIA-Informanten getötet haben

Stoff für einen Polit-Thriller: Seit 2010 hat China laut Bericht mehrere CIA-Informanten getötet. Di…

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone